Ein auffälliger Audi verursachte am Samstagnachmittag, den 24. April, gegen 13.40 Uhr, einen Verkehrsunfall auf der B 269 zwischen Felsberg und Saarlouis, bei dem ein Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Der 42-jährige Radfahrer aus Wadern war in Richtung Saarlouis unterwegs, als der unbekannte Pkw ihn beim Überholen touchierte, wodurch er zu Boden stürzte. Der Verursacher flüchtete unerkannt.

Mehrere Zeugen beobachteten den Vorfall und konnten den Beamten der Polizei Saarlouis eine detaillierte Beschreibung des flüchtigen Pkw abgeben. Demnach handelte es sich um eine tiefergelegte Limousine der Marke Audi, Typ A4, der durch getönte Rückleuchten und ein wuchtiges Erscheinungsbild auffiel. Der Pkw ist vermutlich dunkelgrau, dunkelgrün oder schlammfarben. Zeugen, die Hinweise auf ein Fahrzeug dieser Art geben können, werden gebeten sich unter 06831-9010 mit der Polizei Saarlouis in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelSaarbrücken | Gefährliche Körperverletzung an Bushaltestelle
Nächster ArtikelSchiffweiler | Verfolgungsfahrt mit Motorrad

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.