Start Polizeimeldungen Saarlouis | Geschwindigkeitsmessungen bei Starkregen           

Saarlouis | Geschwindigkeitsmessungen bei Starkregen           

Gestern Vormittag (09.05.2019) führte die Verkehrspolizei des Landespolizeipräsidiums Geschwindigkeitsmessungen auf der BAB 620 in Höhe Saarlouis/Lisdorf in Richtung Völklingen durch. Nach nicht einmal vier Stunden Messung bekommen nun mehr als 500 Fahrzeugführer Post von der zentralen Bußgeldstelle.

Beamte der Verkehrspolizei Merzig führten am heutigen Morgen auf der A 620 in Höhe Saarlouis/Lisdorf eine Geschwindigkeitsmessung (max. 80 bei Nässe) durch. Insgesamt wurden 786 Fahrzeuge gemessen, wovon eine Vielzahl mit überhöhter Geschwindigkeit, trotz der widrigen Wetterverhältnisse, unterwegs war.

Am Ende der Messungen waren 564 Fahrzeugführer_innen im Verwarnungsbereich unterwegs. 221 Fahrzeugführer müssen mit einer Anzeige rechnen. Neun Fahrzeugführer_innen droht ein Fahrverbot. Trotz Dauer(stark)regen während der gesamten Messung passierten Fahrzeuge die Kontrollstelle mit Geschwindigkeiten bis zu 144 km/h. Die Polizei bittet um angepasste Fahrweise bei diesen Witterungsbedingungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.