HOMBURG1 Nachrichten aus dem Saarland für Homburg und den Saarpfalz-Kreis
HOMBURG1 | Nachrichten aus dem Saarland für Homburg und den Saarpfalz-Kreis

Die Freien Demokraten an der Saar fordern die Landesregierung auf die Flugverbindung nach Berlin zu sichern. Der FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic befürchtet negative Folgen für den Standort Saarland, sollte die gegenwärtige Situation anhalten:

„Von einer zuverlässigen Flugverbindungen nach Berlin konnte man schon lange leider nicht mehr sprechen, hier hat es die Landesregierung versäumt rechtzeitig Alternativen zu schaffen. Es war ein Fehler, den Zusagen von Air Berlin Vertrauen zu schenken und auf einen Plan B zu verzichten. Die Insolvenz ist keine Überraschung, die Landesregierung muss nun die Flugverbindung nach Berlin sichern.

Bei einem Verkauf oder Weiterbetrieb von Air Berlin darf die Anbindung Saarbrücken nicht geschwächt werden, Gespräche mit anderen Anbietern müssen dringend geführt werden. Ohne eine vernünftige Flugverbindung nach Berlin sieht es für den Flughafen Saarbrücken nicht gut aus. Das Saarland muss erreichbar bleiben, der Standort darf nicht weiter an Attraktivität verlieren.“

Vorheriger ArtikelMerzig | Aufmerksame Bäckereiverkäuferinnen: Festnahme eines polizeibekannten Einbrechers
Nächster ArtikelSaarland | Grenzüberschreitende Projekte ab Herbst gesucht!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.