Am Mittwoch, dem 13. Juli, wurde die Tankstelle in der Fischbachstraße (Nr. 121) in Saarbrücken-Dudweiler überfallen. Um 10.12 Uhr betrat ein Mann den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte vom Kassierer unter Vorhalt eines schwarzen Revolvers die Aushändigung des gesamten Bargeldbestandes.

Der Kassierer folgte der Anweisung und händigte dem Täter einen dreistelligen Bargeldbetrag aus. Der Täter flüchtete sodann mitsamt des Raubgutes fußläufig vom Tankstellengelände, zunächst über die Camphauser Straße und von dort in ein Waldgebiet. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise erbeten an die Polizeiinspektion Sulzbach, Tel.: 06897/9330.

Vorheriger ArtikelUntersuchung des Landesamtes für Verbraucherschutz: Eis im Saarland insgesamt von guter Qualität
Nächster ArtikelWeiskirchen | Unbeaufsichtigtes Kochen einer Suppe endet in Brand und rund 40.000 Euro Sachschaden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.