Am Samstag, 9.11.2019, rückten die Löschbezirke Rohrbach und Hassel der Freiwilligen Feuerwehr zu einem mehrstündigen Einsatz in das ehemalige Gebäude der Stadtwerke in der Rohrbacher Bahnhofstraße aus.

Eine gebrochene Wasserleitung überflutete 10 cm hoch eine Fläche von ca. 600 m² Kellerfläche. Von 13:21 Uhr bis 17:30 Uhr pumpten und beförderten die Einsatzkräfte das Wasser aus den 20 Kellerräumen. Dabei setzten sie drei leistungsfähige Tauchpumpen sowie Wassersauger ein.

Nach drei Stunden rückten die 17 Feuerwehrleute mit vier Einsatzfahrzeugen wieder ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.