Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

Pharmadialog bei der Phast GmbH in Homburg

Gesundheitsministerin Monika Bachmann und  der Vorsitzende der Gesundheitsregion Saar e.V., Werner Schreiber, waren am gestern beim zweiten saarländischen Pharmadialog zum Thema: „Die Rolle der öffentlichen und privaten Arzneimittelqualitätskontrolle zur Verbesserung der Arzneimittelsicherheit“ zu Gast bei der Firma Phast Gesellschaft für Pharmazeutische Qualitätsstandards mbH in Homburg.

Zwei Stunden lang diskutierten die 20 geladenen Gäste intensiv und tauschten sich aus. „Eine gelungen Veranstaltung für beide Seiten“, sagte Ministerin Bachmann am Rande der Veranstaltung.  „Die Überprüfung der Arzneimittel ist eine wichtige Aufgabe, die wir sehr ernst nehmen. Sie dient nicht nur der Arzneimittelsicherheit, sondern auch dem Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher“, so Ministerin Bachmann.

Phast ist eines der weltweit führenden Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Qualität pharmazeutischer Produkte für die forschende internationale Pharmaindustrie. Darüber hinaus erbringt die Firma Phast pharmazeutisch-wissenschaftliche Dienstleistungen im Bereich der modernen Arzneimittelentwicklung.

Die Kreisstadt Homburg hat die größte Arbeitsplatzdichte im Saarland. Neben der Firma Phast und einer Vielzahl anderer Unternehmen hat hier auch der zweitgrößte Arbeitgeber des Saarlandes, das Universitätsklinikum des Saarlandes, seinen Standort. Forschung und Lehre stehen im weltweiten Erfahrungsaustausch und finden internationale Beachtung und Anerkennung.

Die Erkenntnisse der Forschungsprojekte und der Behandlungsverfahren eignen sich besonders für den Wissenschaftstransfer und werden verstärkt in Produkte und Dienstleistungen umgesetzt.

phast_pharmadialog

Vorheriger ArtikelOrientierungsmarsch der Bundeswehr
Nächster ArtikelHeimspiele für Homburg und Jägersburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.