Bild: Stephan Bonaventura
Anzeige
Anzeige

Zu Allerheiligen und Allerseelen lädt die Pfarrei Heilig Kreuz Homburg zu verschiedenen Gottesdiensten mit Totengedenken und Gräbersegnungen ein.

Am Montag, 31.Oktober, ist um 18:00 Uhr Vorabendgottesdienst mit Totengedenken in der Kirche Maria Hilf Bruchhof. Am Dienstag, 1. November (Allerheiligen), ist um 9.30 Uhr Gottesdienst mit Totengedenken in der Kirche Maria Geburt Schwarzenacker, anschließend ist Gräbersegnung auf dem Friedhof Schwarzenacker. Um 11 Uhr wird in der Kirche St. Fronleichnam Homburg Gottesdienst gefeiert.

Um 15 Uhr ist eine Totengedenkfeier in der Friedhofskapelle auf dem Hauptfriedhof Homburg mit anschließender Gräbersegnung. Zur selben Zeit ist auch Gräbersegnung auf dem Friedhof Bruchhof-Sanddorf. Ebenfalls um 15 Uhr ist Gottesdienst mit Totengedenken in der Kirche Mariä Himmelfahrt Kirrberg, anschließend ist Gräbersegnung auf dem Friedhof Kirrberg. Am Allerseelentag (Mittwoch, 2. November) ist um 18 Uhr Abendgottesdienst mit Totengedenken in der Kirche St. Michael Homburg.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelFeierstunde in der Stadthalle St. Ingbert: Albert-Weisgerber-Preis geht an Künstlerin Sigrún Ólafsdóttir
Nächster ArtikelFCH-Coach Wenzel trotzt Rufen nach Trainerwechsel vor Bahlingen-Spiel: “Ich bin jemand, der kämpft”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.