v.l.n.r.: Pascal Conigliaro (Vorsitzender), Mirco Caster (Beisitzer), Christine Becker (stv. Vors.), Stefanie Simon (Schriftführerin), Esra Limbacher (Co-Kreis-Vors.), Teresa Stolz-Fernandez (Beisitzerin), Michaela Lohel (Beisitzenrin), Ruth Dahl (AsF Co-Vorsitzende), Jan-Eric Rippel (stv. Vors.), Sevim Kaya-Karadag (stv. Vors.), Corinna Philipp (Beisitzerin), Christine Streichert-Clivot (Co-Kreis-Vors.), Kai Neuschwander (Schatzmeister). - Bild: SPD Homburg

Am Wochenende kam die SPD Homburg in Beeden zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen. Die Delegierten wählten Pascal Conigliaro zum neuen Vorsitzenden des Stadtverbands der Universitäts- und Kreisstadt.

Der 44-jährige Landtagsabgeordnete aus Homburg-Einöd zieht eine positive Bilanz der Stadtverbandskonferenz:

„Uns ist heute etwas Bedeutendes gelungen: Mit dem Generationswechsel und dem Ausbau des Teams machen wir den Stadtverband zukunftsfähig und stellen uns nach allen modernen Kriterien auf: Wir werden jünger, weiblicher, vielfältiger und haben es zugleich geschafft, langjährige Gefährten und Wegbegleiterinnen an Bord zu halten. Das ist ein sehr guter Start und zusammen mit den SPD Ortsvereinen und deren Vorsitzenden gehen wir jetzt für alle Homburgerinnen und Homburger an die Arbeit!“

Archivbild – Pascal Conigliaro ist neuer Vorsitzender der SPD Homburg

Sevim Kaya-Karadağ (49) aus Homburg-Mitte, Jan Eric Rippel (31) aus Bruchhof-Sanddorf und Christine Becker (67) aus Erbach werden Conigliaro künftig als stellvertretende Vorsitzende unterstützen. Die besonderen Ämter des Schatzmeisters und der Schriftführerin werden von Kai Neuschwander (28) aus Homburg-Mitte und Stefanie Simon (60) aus Jägersburg bekleidet.

Als Beisitzer aus den Ortsvereinen wurden gewählt: Stefanie Peifer aus Schwarzenbach, Nicole Bach aus Kirrberg, Claudia Bentz aus Beeden, Teresa Stolz-Fernandez aus Jägersburg, Manfred Rippel aus Bruchhof-Sanddorf, Michaela Lohel aus Schwarzenacker, Corinna Philipp und Mirco Caster jeweils aus Homburg-Mitte sowie Hannelore Dilly-Augustin und Nico Lehmann jeweils aus Erbach.

Die Arbeitsgemeinschaften entsenden Julia Zimmermann von der SPD queer, Salvatore Vicari von der AfA, Ruth Dahl von der AsF und Suginthan Markandu von den Jusos. Die Kasse wird von Manfred Schneider, Elke Eder-Hippler und Claudia Nashan geprüft.

„Wir danken allen, die nun aus dem Vorstand ausscheiden, für die geleistete Arbeit und im Besonderen unserem langjährigen Vorsitzenden Wilfried Bohn, der in einer nicht sehr einfachen Periode das Ruder geführt und immer Kurs gehalten hat. Dafür gebührt ihm unsere Anerkennung und unser aller Respekt.“, ergänzte Conigliaro abschließend.

Vorheriger Artikel1. Kinderfest in Bexbach – Erlös wird an lokale Vereine und Organisationen gespendet
Nächster ArtikelRobotische Implantate verbessern die Heilung von Knochenbrüchen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.