Am 30.12.18 erreichte gegen 02:25 die Leitstelle der Polizei ein Notruf, wonach eine leblose Person auf der Fahrbahn der L 124 zwischen Ottweiler und Wiebelskirchen aufgefunden worden ist.

Wie sich herausstellte, war die 34 jährige männliche Person von einem Fahrzeug angefahren und tödlich verletzt worden. Zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme war kein Verursacher bekannt. Erst eine Stunde später meldete sich eigenständig der Verursacher bei der PI St. Wendel.

Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Ein Gutachter wurde hinzugezogen. Neben der Polizei aus St. Wendel waren Beamter der PI Sulzbach und Neunkirchen im Einsatz. Zudem waren der Rettungsdienst und die Feuerwehr Ottweiler zur Ausleuchtung der Unfallstelle vor Ort im Einsatz.

Vorheriger ArtikelHomburg | Bildergalerie: Weihnachtsdorf Abschlußparty mit der Firma Holunder
Nächster ArtikelSaarbrücken | Fahrlässige Brandstiftung durch Feuerwerkskörper

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.