Symbolbild

Die Kreisvolkshochschule des Saarpfalz-Kreises bietet am Dienstag, dem 12. Oktober, um 19.30 Uhr einen Online-Vortrag mit der Überschrift „Das Risikoparadox“ an.

Teilnehmende können sie sich bei der Online-Veranstaltung darüber informieren, warum der Wissenschaftliche Direktor Ortwin Renn der Meinung ist, dass die Welt nicht gefährlicher wird aufgrund von steigender Kriminalität, gentechnisch veränderten Lebensmitteln oder Elektrosmog, sondern das Problem ist, dass die Menschen sich vor den falschen Gefahren fürchten und vor den richtigen Gefahren die Augen verschließen. Auf seiner Veranstaltung bringt er allen Interessierten diese Gefahren näher, wird über das Thema belehren und gleichzeitig zeigen, wie man verantwortungsvoll damit umgehen kann.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen zu den Kurszeiten und zum Kursort sowie zur Anmeldung gibt es unter Tel. (06842) 9243-10, unter www.kvhs-saarpfalz.de sowie unter spk.vhsen.de.

Vorheriger ArtikelVielfalt leben: Begegnungsfahrt vom Internationalen Bund von Homburg nach Trier
Nächster ArtikelNeuer Trinkwasserspender am Berufsbildungszentrum Homburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.