Am Montag, dem 6. September, gegen 18.30 Uhr, ist es zu einem Vorfall mit einem Exhibitionisten am Bostalsee im Bereich Gonnesweiler gekommen. Zu dieser Zeit hielten sich mehrere Mädchen auf einer Badewiese im Bereich zwischen Strandbad Gonnesweiler und der Center-Park-Anlage auf. In der Nähe der Mädchen hielt sich auch ein einzelner Mann auf.

Der Mann hatte im Blickfeld der Mädchen die Hose heruntergezogen und umfasste sein Geschlechtsteil in Blickrichtung der Mädchen. Augenscheinlich wollte er vor den Mädchen onanieren. Diese wandten sich ab und versuchten den Mann nicht zu beachten. Sie verließen dann rasch die Örtlichkeit, vertrauten sich aber erst kurze Zeit später Angehörigen an, die dann die Polizei verständigten. Eine Fahndung nach Bekanntwerden des Vorfalls verlief negativ.

Die Polizei St. Wendel bearbeitet den exhibitionistischen Vorfall derzeit und sucht weitere Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall beziehungsweise zu dem Täter machen können. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: zwischen 50 und 60 Jahre alt, dunkelgraue kurze Haare. Ansonsten wurde die Statur als unauffällig beschrieben. Auch die Größe konnte nur mit „mittlerer Größe“ angegeben werden. Detailliertere Angaben zur Person des Täters liegen nicht vor.

Vorheriger ArtikelLokale SPD setzt sich für Abschaffung der Kita-Gebühren ein und schafft Streetbuddys an
Nächster ArtikelVorgehensweise zu differenzierter Quarantäne-Anordnung an Schulen und Kitas festgelegt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.