Am Montag, den 5. Juli, ereignete sich gegen 20.20 Uhr, in der Lindenallee in Neunkirchen an der dortigen Ampel, in Höhe des Gesundheitsamtes, ein Auffahrunfall. Dabei kollidierte die Unfallverursacherin leicht mit dem vorausfahrenden PKW.

Die Verursacherin versuchte das vorausfahrende Fahrzeug auf den Unfall aufmerksam zu machen, was ihr nicht gelang. Von dem geschädigten Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich dabei um einen schwarzen VW handelt, der augenscheinlich mit einer Frau besetzt war. Bei sachdienlichen Hinweisen wird gebeten sich bei der Polizei Neunkirchen zu melden.

Vorheriger ArtikelDiakonie Saar: Reha-Ausbildung im Bäckerei-Fachverkauf startet Mitte August
Nächster ArtikelWeitere Öffnungsschritte ab Freitag: Diskos dürfen wieder öffnen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.