Am Mittwoch, den 14. April, gegen 18.40 Uhr, kam es in der Süduferstraße in Neunkirchen zu Streitigkeiten zwischen einer 18- jährigen jungen Frau aus Saarbrücken und einem 20-jährigen jungen Mann aus Neunkirchen. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung rastete die junge Frau aus und warf mehrere Warnbaken, welche im Baustellenbereich in der Nähe der der Jet-Tankst aufgebaut waren, auf die Fahrbahn. Hierbei mussten laut Zeugenaussagen mehrere Autofahrer abbremsen, bzw. den Warnbaken ausweichen.

Die junge Frau lief dann weiter in Richtung Mozartstraße. An der dortigen Bushaltestelle riss sie den dortigen Mülleimer ab und warf ihn die Böschung hinunter. Durch das Abreisen wurde die Halterung des Mülleimers beschädigt. Die junge Frau und der junge Mann konnten im Anschluss durch Polizeikräfte in der Mozartstraße angetroffen werden.

Die junge Dame stand unter alkoholischer Beeinflussung und hatte einen Atemalkoholwert von 2,05 Promille. Die Polizei Neunkirchen sucht nach weiteren Zeugen bzw. geschädigten Verkehrsteilnehmern, welche durch die Tat Abbremsen, bzw. den Warnbaken ausweichen mussten. Diese setzen sich bitte mit den  der Polizei Neunkirchen, Tel.: 06821/203-113, in Verbindung.

Vorheriger ArtikelMandelbachtal | Einbruch in Adenauerstraße
Nächster ArtikelImpftermine für über 60-Jährige ab 18 Uhr freigeschaltet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.