Im Zeitraum zwischen Freitag, dem 28. Mai, 16 Uhr und Montag, dem 31. Mai, 10 Uhr, kam es zum Diebstahl einer Tauchpumpe aus einem Absinkweiher und einer Kabeltrommel im Gelände des ehemaligen Kohleabbaugebietes im Wald bei Heinitz. Die Gesamtschadenshöhe beträgt dabei 850 Euro.

Derzeit wird in dem Gebiet zwecks Wiederaufforstung Dekontaminationsarbeiten durch eine Erd- und Straßenbaufirma durchgeführt. Täterhinweise konnten bisher nicht erlangt werden. Bei sachdienlichen Hinweisen wird gebeten sich mit der Polizei in Neunkirchen in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.