Ein StreetBuddy in Homburg - Bild: Stephan Bonaventura

Einige werden die hell leuchtenden Warnfiguren in der vielbefahrenen Straße „Am Stadtbad“ in Homburg schon entdeckt haben.

Vor wenigen Tagen hat der Elternausschuss der kath.Kita St. Michael nämlich zwei StreetBuddys sowie ein Schild zur Verkehrsberuhigung gespendet.Was ein StreetBuddy ist?

Nun damit soll die Verkehrssicherheit der Kinder erhöht werden. 
Die Kunststoff Figuren sollen die Verkehrsteilnehmer auf freundliche Art und Weise darauf hinweisen, intensiver auf den Verkehr zu achten und somit deren Fahrverhalten frühzeitig verbessern. Gerade an dieser Stelle ist dies durch die Kindertagesstätte natürlich eine perfekte Ergänzung und gute Idee.

Die Kinder freuen sich über die neuen Figuren am Straßenrand – Bild: Kita St. Michael

„Unser engagierter Elternausschuss mit der Vorsitzenden Frau Lang wurde durch Geldspenden anderer Eltern unterstützt. Die Kinder und Fachkräfte der Kita freuen sich sehr über diese Aktion und sagen herzlichen Dank.“, heißt es aus der Kita St. Michael.

Vorheriger ArtikelImpfaktion am Freitag im Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises
Nächster ArtikelHygienekonzept für den verkaufsoffenen Sonntag in Zweibrücken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.