Start Kultur&Gesellschaft Natürlich Klimafreundlich – Mit Bus und Bahn zum Biosphärenfest

    Natürlich Klimafreundlich – Mit Bus und Bahn zum Biosphärenfest

    Foto: Pia Schramm
    Auch in diesem Jahr sind Parkflächen rund um das Biosphärenfest Mangelware. Wer also nicht nur das Klima, sondern auch vor allen Dingen seine Nerven schonen möchte, reist zum diesjährigen Biosphärenfest am 10. Juli in Kirkel-Limbach bestenfalls mit dem Rad oder mit Bus und Bahn an.
    Frank John, Bürgermeister Kirkel Foto: www.kirkel.org
    Frank John, Bürgermeister Kirkel
    Foto: www.kirkel.org
    „In Nähe der Festmeile in der Ortsmitte von Limbach sind keine Parkmöglichkeiten vorhanden und viele Straßen in der Umgebung sind wegen des Festes voll gesperrt. Lediglich die Behindertenparkplätze befinden sich im Kreuzungsbereich Hauptstraße-Bliesstraße“, weiß der Kirkeler Bürgermeister, Frank John. Wer aus Richtung St. Ingbert, Saarbrücken oder Homburg anreist, nimmt somit am besten die Bahn, die aus beiden Richtungen etwa halbstündlich in Limbach hält. Der Fußweg zum Festbereich beträgt vom Bahnhof nur wenige Minuten. Es ist ein Fahrschein nach dem jeweils gültigen Tarif zu lösen, z.B. die saarVV-Gruppentageskarten, ganztägig für bis zu 5 Personen.
    Kostenfrei ist hingegen der Sonderbusverkehr, den der Saarpfalz-Kreis eigens zum Biosphärenfest auf zwei Linien anbietet: „Der Pendelbus 500 verbindet die Ortsteile Kirkel und Limbach sowie wichtige P&R-Parkplätze alle 15 Minuten miteinander. Angebunden werden der ehemalige Praktiker-Parkplatz Kirkel (Bus hält am Kreisel Neunkircher Str.), Parkflächen im Industriegebiet Limbach „An der Autobahn“ und Parkplätze auf dem Gelände der Firma Michelin im neuen Gewerbegebiet Zunderbaum (jeweils zwei Sonderhaltestellen). Wer mit dem Auto anreist, wird dringend gebeten, die ausgeschilderten P&R-Parkplätze zu nutzen“ so Landrat und Verbandsvorsteher, Dr. Theophil Gallo.
    Die Sonderlinie 510 verkehrt stündlich von Ormesheim (9:00 – 18:00 Uhr) über Aßweiler, Biesingen, Blieskastel (Anschluss an den Biosphärenbus von/nach Kleinblittersdorf, Lautzkirchen und Kirkel nach Limbach sowie von Niederbexbach und Bexbach (9:05 – 18:05 Uhr) mit Anschluss an die Bahn von/nach Neunkirchen.
    Weitere Informationen und die Fahrpläne gibt es im Stadtbusbüro St. Ingbert, Tel. 06894/13-123 und unter www.saar-mobil.de. Fahrplanauskünfte saarlandweit unter www.saarfahrplan.de oder 06898/500 4000.
    Biosphärenfest2016_Bus_01Biosphärenfest2016_Bus_02Für die Besucher aus dem südlichen Bliesgau empfiehlt sich außerdem die Anreise mit dem Fahrrad durch die zurzeit herrlich grüne Bliesaue, über den Bliestal-Freizeitweg und die Adebar-Tour.
    Zum Biosphärenfest 2016 sind alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich eingeladen, es steht unter dem Motto „Natürlich.Lebendig.Limbach“. Das Fest beginnt um 10:00 Uhr mit einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst auf der großen Bühne am Theobald-Hock-Haus. Weitere Details zum Biosphärenfest, zu den Ausstellern und dem Rahmenprogramm sind im Internet unter www.biosphaere-bliesgau.eu verfügbar.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Bitte kommentieren sie.
    Bitte geben sie ihren Namen ein.