Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

Gemeinsames Musizieren mit dem Kreis-Jugendsinfonieorchester Saarpfalz am 26. September in der Paul-Weber-Schule

Gemeinsames Musizieren mit Orchesterinstrumenten steht im Mittelpunkt des 2. Kennenlerntages des Kreis-Jugendsinfonieorchesters Saarpfalz am Samstag, 26.09.15, von 10 bis 16 Uhr. Schauplatz des Geschehens ist der Pausenraum des techn.-gewerblichen Bereichs im Berufsbildungszentrum Paul-Weber-Schule in der Homburger Karlstraße 6. Eingeladen sind Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren aus dem gesamten Saarpfalz-Kreis aber auch aus der Nachbarschaft wie Waldmohr, Landstuhl, Zweibrücken und Neunkirchen. Beim ersten Treffen im Sommer kamen sechzehn junge MusikerInnen. Mit zehn Geigen, drei Celli, Fagott, Klarinette und Horn war dies schon ein funktionsfähiges Orchester. Einige Jugendliche aus der Nachbarregion sind schon aktiv dabei, andere kommen aus Bexbach, Blieskastel, Homburg und St. Ingbert. „Nach dem gelungenen Start möchten wir noch zu einer weiteren Kennenlernprobe einladen. Die Noten liegen bereit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt an diesem letzten Septembersamstag, nach dem wir zu wöchentlichen Orchesterproben übergehen wollen.“, so Horst Riller, der Organisator vom Homburger Kammersinfonieorchester (HKSO). Das HKSO ist bereits überregional aktiv und betreut das Kreis-Jugendsinfonieorchester von fachlicher Seite. Aktive Unterstützung erfährt Kreis-Jugendsinfonieorchester durch den Saarpfalz-Kreis. Weitere Förderer sind Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer, Kreissparkasse Saarpfalz, Volksbank Saarpfalz, Dr.Theiss Naturwaren.

Weitere Infos und Anmeldung beim HKSO: Horst Riller Tel. 06848/867 oder Jonathan Kaell , Mobil 0176/241185049, info@hkso.de.


Vorheriger ArtikelSängerin Prita in Mandy´s Lounge am 26.09.2015
Nächster Artikel25 Jahre Pro Seniore Homburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.