Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

Im Rahmen der Initiative „Katjes verbindet – Integration durch Sport“ organisiert das Projekt KiBiSS (Kinder-Bildung-Sprache-Sozialisation) am 20. November 2015 von 9:30 bis 15 Uhr eine Stadterkundungstour für Frauen mit Migrationshintergrund. Treffpunkt ist der Haupteingang der Kreisverwaltung, Am Forum 1 in Homburg. Von dort startet die Gruppe zur Besichtigung ins Römermuseum Schwarzenacker. Die Erkundungstour setzt sich fort mit einer Stadtführung in englischer und deutscher Sprache durch die Homburger Innenstadt. Im Anschluss klingt der Tag gemeinsam aus mit einem kleinen Imbiss (Suppe, Salat, Dessert) in der Suppenbar, bevor es zurück zur Kreisverwaltung geht. Für eine Sprachmittlung während des ganzen Tages in arabischer Sprache ist gesorgt, eventuell können auch Kinder mit, wenn es keine Betreuungsmöglichkeit gibt. Dies sollte vorher mit den KiBiSS-Ansprechpartnerinnen abgesprochen werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis 13.11.2015 bei Ines Wahle oder Yvonne Apitz-Bimboes, Projekt KiBiSS, Tel. 06841/104–8182, Mail: Kibiss@saarpfalz-kreis.de wird gebeten.

Vorheriger ArtikelSt.Ingbert | Ampelerneuerungen Pfarrgasse/Wollbachstraße
Nächster ArtikelAlarmübung Feuerwehr & Rettungskräfte Homburg | Video

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.