homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Gestern Nachmittag, gegen 15:00 Uhr, ereignete sich ein Raubüberfall auf ein Ladengeschäft in der Merziger Brauerstraße.

Nach bisherigem Ermittlungsstand betrat ein männlicher Einzeltäter, unbemerkt von der Verkäuferin, vom Christian-Kretschmar-Platz her kommend die Geschäftsräume und forderte Bargeld. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, zeigte der Mann auf ein mitgeführtes Messer und konnte so einen Bargeldbetrag erbeuten. Im Anschluss flüchtete der Mann in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 1,80 – 1,90m groß, ca. 20 – 25 Jahre alt, sehr schlanke Gestalt, heller Hauttyp, dunkle Augenfarbe, möglicherweise deutscher Staatsangehöriger, sehr stark nach Alkohol riechend. Der Mann habe dunkelgraue/dunkelblaue Oberbekleidung und eine sehr tief ins Gesicht gezogene braune Strickmütze ohne Bommel getragen. Des Weiteren habe der Mann einen möglicherweise braunen Schal getragen, den er über Mund und Nase gezogen habe.

Personen, die Angaben zum Tathergang oder der Person des bislang nicht bekannten Räubers machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelSt.Ingbert | Training der Rettungshundestaffel Blieskastel
Nächster ArtikelBexbach | Unfall verursacht und geflüchtet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.