Am Donnerstag, dem 28. Juli, wurde gegen 19.30 Uhr wurde zwecks Vollstreckung dreier Haftbefehle zur Durchsetzung einer Restfreiheitsstrafe die Wohnanschrift eines 35-jährigen Mannes in Merchweiler aufgesucht. An der Wohnanschrift öffnete auf Läuten eine Bekannte des Beschuldigten und bat die Einsatzkräfte in die Wohnung.

Hierbei wurde deutlicher Cannabisgeruch festgestellt. Im Wohnzimmer konnte der Beschuldigte angetroffen werden. Einer Wohnungsdurchsuchung auf freiwilliger Basis stimmte dieser nicht zu. Demnach wurde nach Sachvortrag bei Staatsanwaltschaft und Bereitschaftsgericht die Durchsuchung der Wohnung sowie der Kraftfahrzeuge des 35-Jährigen angeordnet.

Im Rahmen der Durchsuchung der Wohnung sowie von zwei Fahrzeugen des Beschuldigten im Umfeld der Wohnung konnten insgesamt 15kg Cannabis, mehr als 1000 Ectasy Tabletten, weitere Betäubungsmittel sowie diverse Messer, Gewehre und Schlagringe aufgefunden werden. Er wurde im Anschluss einer JVA zugeführt. Weitere Ermittlungen erfolgen durch das zuständige Rauschgiftdezernat.

Vorheriger ArtikelSulzbach | Mann nackt aus Klinik geflüchtet
Nächster ArtikelZDK: Massive Verbreitung der E-Mobilität ist ohne Förderung nicht zu erreichen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.