Symbolbild

Jetzt sind die Kleinen an der Reihe. Am Sonntag, 1. August um 15 Uhr, führt Violas Wunderkoffer das lustige Kasperletheater „Die gestohlenen Bratwürstchen“ im Innenhof der ehemaligen JVA in St. Ingbert auf.

Heute hat der König endlich mal Zeit für seine Tochter, die Prinzessin Rosalie. Er möchte mit ihr ein Picknick machen und dafür hat er Bratwürstchen bei der Großmutter bestellt. Der Kasper übernimmt die Lieferung also steht dem Ausflug nichts mehr im Weg. Wäre da nicht… wie es weitergeht, erfahren die Kinder, wenn der Vorhang aufgeht!

Ein lustiges Kasperlestück für Kinder ab drei Jahren. Die Aufführung dauert etwa eine Stunde. Tickets gibt es für 5,00 € bei der Kulturabteilung St. Ingbert, 06894-13 518.

Erforderlich ist ein negativer SARS-COV-2-Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf und beim Eintritt vorgelegt werden muss. Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres sind von der Testpflicht befreit. Für Kinder ab sechs Jahren gelten die Testregelungen. Vollständig Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht ausgenommen, müssen aber einen offiziellen Nachweis hierzu erbringen. Es gilt das Tragen von medizinischen Masken oder FFP2-Masken, diese dürfen am Platz abgenommen werden.

Weitere Informationen dazu gibt es bei der Abteilung Kultur der Stadt St. Ingbert, Tel. 06894-13 518

 

Vorheriger ArtikelMandatsträger der AfD Saarpfalz spenden für Hochwasseropfer
Nächster ArtikelViele interessante Gästeführungen in und um Homburg im August

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.