Der Waldpark Schloss Karlsberg

Ob Neubürger oder alteingesessen: Es gibt mit Sicherheit einiges, was viele noch nicht über Homburg, seine Geschichte und (untergegangenen) Sehenswürdigkeiten wissen. Homburgs kompetente Gästeführer können hier hier sicherlich noch viel Wissenswertes und neues vermitteln.

„Vier ganz unterschiedliche Gästeführungen planen wir im August – und hoffen, die Infektionszahlen schnellen nicht in kurzer Zeit wieder so hoch, dass ein neuer Lockdown verhängt wird. Es versteht sich von selbst, dass wir auf die Einhaltung der Regeln achten, also Erfassung von Kontaktdaten, weshalb eine vorherige Anmeldung notwendig ist, Einhalten des Abstandes von 1, 5 m zu anderen Gästen, und wo das nicht möglich ist, das Tragen einer medizinischen Maske. Alle Führungen finden im Freien statt.“, erzählt Sieglinde Volz von der Tourist-Info.

Den Anfang macht gleich am 01.08.21 die Führung „Der Schlossberg – eine wechselhafte Geschichte“. Gästeführer Gerhard Schmidt startet um 11 Uhr am Kreuz auf dem Schlossberg und taucht für ca. 90 Minuten mit Ihnen ein in die wechselhafte Geschichte des Homburger Hausberges mit der mittelalterlichen Hohenburg, dem Umbau zum Renaissanceschloss und schließlich die Erweiterung zur barocken Vauban-Festung.

Schlossberg Homburg – Bild: Stephan Bonaventura

Nicht nur für Neubürger ist die nächste Führung – inklusive einem besonderen Angebot: Wer sich ab dem 01.09.2019 mit seinen Wohnsitz in Homburg angemeldet hat, darf sich bis Freitag, 06.08.21, 14 Uhr mit der Anmeldebestätigung in der Tourist-Info melden und erhält dann einen Gutschein für die Führung „Willkommen in Homburg“. Neben Kultur und Geschichte erzählt Gästeführer Andras Christian Schröder auch Informatives und Interessantes zum Leben und Arbeiten in Homburg. Treffpunkt der ca. 1,5- bis 2stündigen Führung ist am 08.08.2021 um 16 Uhr vor der Tourist-Info Homburg. Auch ohne Gutschein sind Sie herzlich willkommen und dürfen für 5 € pro Erwachsenem teilnehmen. Kinder zahlen 2 €.

Ganz neu und exklusiv ist die Führung „Hula Hoop Workout bei kulturellen Orten“, bei der Gästeführerin Kerstin Lischer am 09.08.21 Spaß und Hüftschwung mit Wissenswertem zu Homburg verbindet. Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt. Wir rechnen jedoch mit schönem Wetter, und damit, Sie samt Gewichtsreifen und festen Schuhen um 17 Uhr vor der Hohenburg-Jugendherberge in Homburg zu sehen.

Den August beschließt am 28.08.21 „Das versunkene Schloss Karlsberg – Eine Wanderung durch die barocke Geschichte Homburgs“. Entdecken Sie in Begleitung von Gästeführer Thomas Klein die ehemalige „Karlslust“, einen weitläufigen Landschaftspark mit Resten barocker Baukunst aus der Zeit zwischen 1777 und 1793. Startpunkt der dreistündigen Wanderung, für die Sie festes Schuhwerk und etwas Kondition benötigen, ist um 14 Uhr der Karlsberger Hof in Homburg-Sanddorf. Ihr vierbeiniger Begleiter darf auch mitkommen.

Für die Anmeldung zu den Gästeführungen sowie für weitere Informationen, z. B. Kosten, ist das Team der Tourist-Info Homburg von Montag bis Freitag von 9 bis 16.30 Uhr und an Samstagen von 9 bis 13 Uhr in der Talstraße 57a persönlich da. Telefonisch erreichman das Team unter 06841 101-820 oder per E-Mail an touristik@homburg.de.

 

Vorheriger ArtikelLustiges Kasperletheater für die Kleinen beim Kultursommer
Nächster ArtikelDas aktuelle Kinoprogramm im Eden Cinehouse Homburg (mit Trailern)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.