Bild: Yannik Seyfried

Live-Musik direkt am wunderschönen Biotop – das ist kurz zusammengefasst das Konzept der Reihe „Live am Biotop“. Seit 2019 erfreut sich die Konzertreihe des SV Beeden großer Beliebtheit und auch in diesem Jahr dürfte sich daran nicht viel ändern. Diesen Samstag geht’s los, insgesamt sind 20 Veranstaltungen geplant.

Das Beeder Biotop ist ein echtes Naturidyll in Homburg. Hier kommen viele Spaziergänger und Radfahrer her, um die seltenen Tierarten und die schöne Landschaft zu bestaunen. Und immer im Sommer zieht es auch Musik-Fans aus der Region dorthin. Denn dann heißt es im Biergarten „Felsenbrunnen“ an der Sportanlage des SV Beeden seit 2019 „Live am Biotop“, mit vielen Bands aus der Region und auch darüber hinaus.

In diesem Jahr geht die Veranstaltungsreihe bis zum 8. Oktober, den Anfang macht am Samstag das Akkustikduo „Fresh from the Barbershop“, das die Besucher mit Rock und Pop unterhalten möchte. Wie bereits im vergangenen Jahr, als „Fresh from the Barbershop“ ebenfalls am Biotop auftrat. Es sind jedoch nicht nur alte Bekannte am Start, wie Organisator Achim Müller verrät. „Wir hatten in diesem Jahr noch mehr Anfragen als in den letzten Jahren und so kommen 2022 noch einmal neue Bands dazu.“

Insgesamt wird es 20 Veranstaltungen geben, überwiegend mit Gruppen aus dem Saarland und der Pfalz. Jedoch treten auch Bands von weiter auf, so wie zum Beispiel die „Cover Kidzz“ aus Wiesbaden, die am 16. Juli mit Clam Rock aus den 70ern für Stimmung sorgen sollen. Eine von vielen Stilrichtungen, die in diesem Jahr geboten werden. „Wir haben rockige Sachen, aber auch Folk, Blues oder Jazz. Es ist für jeden etwas dabei“, verspricht Müller.

Bild: Seyfried

In Sachen Jazz wird es am 1. Oktober sogar ein richtiges kleines Festival geben, mit Auftritten von insgesamt drei Bands. An diesem Tag wird auch ein kleiner Eintritt verlangt, ein Unterschied zu den ansonsten kostenfreien Veranstaltungen. Eine Reservierung ist dennoch erwünscht, wie Müller sagt. „Wir haben eine Normalbestuhlung von 200 Plätzen. Wenn wir jedoch merken, dass es bei den Reservierungen über diese Zahl geht, können wir noch auf 250 aufstocken.“

Nicht unwahrscheinlich, dass das passiert, schließlich waren die Veranstaltungen auch in den Corona-Jahren 2020 und 2021 sehr gut besucht. „Wir haben davon profitiert, dass für „Live am Biotop“ die Regelungen der Gastronomie galten und nicht die etwas strengeren von Veranstaltungen“, bilanziert Müller. So sei man „hervorragend“ durch Corona gekommen. 2022 soll die Erfolgsgeschichte nun ohne jegliche Corona-Einschränkungen fortgesetzt werden.

Weitere Infos zu den Konzerten und der Reservierung: www.svbeeden.de, Tel. 01788220465 oder per Mail an a.mueller-svb@web.de.

Hier alle Veranstaltungen auf einen Blick:

Sa. 04.06.: Fresh From The Barbershop
Sa. 11.06.: SOKO Saarpfalz
Sa. 18.06.: MEP Live
Sa. 25.06.: Times And Tales
Sa. 02.07.: CAR
Sa. 09.07.: New Screamers
Sa. 16.07.: Cover Kidzz
Sa. 23.07.: Country To Go
Sa. 30.07.: Yannisha
Sa. 06.08.: Dedi B. & Friends
Sa. 13.08.: Steely Tones
Sa. 20.08.: Chris, Friends & Family
Sa. 27.08.: A.C.O.
Fr. 02.09.: Chris & Albert
Sa. 10.09.: Igor Kos & Sudaka
Sa. 17.09.: Lucky Random
Fr. 23.09.: Rockside Road
Fr. 30.09.: BeSaits
Sa. 01.10.: Jazz Festival: mit der Unnerhaus Jazzband, Palatina Washboard Jassband und Albert Koch ́s Blues Experience; eintrittspflichtig
Sa. 08.10.: Trio Ca Va

 

 

 

Vorheriger ArtikelIn der Pflege: Arbeitskammer fordert verbesserte Arbeitsbedingungen und gezielten Arbeits- und Gesundheitsschutz
Nächster ArtikelMusiksommer am Wochenende mit viel Rock und Jazz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.