Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche gesunken. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, kostet ein Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Mittel 1,864 Euro, das sind 2,9 Cent weniger als vor Wochenfrist. Der Preis für Diesel ist um 2,3 Cent niedriger und liegt aktuell bei 2,027 Euro.

Laut ADAC weist der aktuelle Preisrückgang in die richtige Richtung, ist aber bei weitem nicht ausreichend. Das Niveau der Kraftstoffpreise ist nach wie vor deutlich zu hoch. Das Potenzial für weitere Preissenkungen ist in Relation zum Rohöl enorm.

Die Autofahrer sollten laut ADAC mehr denn je vor dem Tanken auf die aktuellen Preise achten. Die Preisdifferenzen zwischen verschiedenen Anbietern können bis zu sieben Cent betragen. Wer außerdem abends tankt, kann laut ADAC bis zu 16 Cent je Liter gegenüber den Morgenstunden sparen.

Kraftstoffpreise geben leicht nach / Preisniveau weiter stark überhöht

Unkomplizierte und schnelle Hilfe bekommt man mit der Smartphone-App „ADAC Spritpreise“, die die Preise nahezu aller 14.500 Tankstellen in Deutschland zur Verfügung stellt. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Vorheriger ArtikelAb 1. Juli nehmen auch Discounter Altgeräte zurück: 4 von 10 Deutschen horten zu viele ungenutzte Elektro-Altgeräte
Nächster ArtikelGebrochene Beine, Schlaganfall und mehr: Tausende Kinder kamen zur Teddy-Klinik in den Saalbau

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.