Foto: Citymanagement Zweibrücken
Anzeige

Am Sonntag, 4. Juni, 10 bis 16 Uhr wird die Zweibrücker Innenstadt zum „Spielort“ für alle kleinen Gäste. Der internationale Kindertag steht erneut Pate für den Zweibrücker Kindertag.

Bereits zum 6. Mal arbeiten hierbei viele Vereine, Händler, Bürger und Institutionen zu Gunsten der Kinder zusammen. Alle Projektpartner haben sich etwas einfallen lassen. Ob mit einem Aktionsstand auf dem Hallplatz, Alexanderplatz oder Schlossplatz, als Programmpunkt auf der Bühne oder als Fußgruppe bei der Parade durch die Fußgängerzone.

Die Kindertag-Parade startet um 11 Uhr am Hallplatz, führt über den Alexanderplatz und endet auf dem Schlossplatz an der Bühne. Dort werden die knapp 300 Teilnehmer durch Oberbürgermeister Dr. Marold Wosnitza begrüßt und vom Citymanagement vorgestellt. Der Umzug wird von einem Polizeimotorrad und den beiden Dudelsackbläsern „Theisohn und Weinmann“ angeführt. Danach schließen sich über 20 Fußgruppen an.

Nach der Parade, ab ca. 12 Uhr folgt das Bühnenprogramm auf dem Schlossplatz, vorwiegend durch die Vereine gestaltet. Zum Abschluss präsentiert ein Zauberer seine magische Show (ca. 3⁄4 Stunde). Die Star-Wars-Charaktere von „Imperial Navy“ statten dem Kindertag wieder einen exklusiven Besuch ab. Neben ihrer Präsenz bei der Parade sind sie auch in der Innenstadt unterwegs und haben einen großen Stand auf dem Alexanderplatz. Weitere Walkingacts und erstmals eine Cosplay-Gruppe nehmen an der Parade teil.

Anzeige

Die Geschäfte sind an diesem Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Ebenso sind Edeka Ernst, das Zweibrücken Fashion Outlet und das Karthaus offen. Alle Kinder, die den Kindertag besuchen, sollten „Zauberhüte“ basteln und mitbringen. Sie gelten als Markenzeichen des Zweibrücker Kindertags. Im orangenen Zelt des Stadtmarketing auf dem Schlossplatz erhalten Kinder mit Zauberhut eine kleine Belohnung. Natürlich gibt es auch wieder den beliebten Kindertag-Smiley-Stempel. An Kinder mit Zauberhüten werden beim Stadtmarketing Nummernlose verteilt. Alle Lose sind Bestandteil der Tombola. Die Auslosung erfolgt ca. 15 Uhr auf der Bühne. Der Europapark in Rust spendiert 2 Eintrittskarten und somit den Hauptgewinn der Tombola.

Eine große Auswahl an Aktivitäten in der Fußgängerzone und auf den drei Plätzen (Hallplatz, Alexanderplatz, Schlossplatz) steht auf dem Plan. Ob Glücksrad drehen, einen Barfußpfad erleben, Enten angeln, Stockbrot backen, hüpfen, klettern oder Karussell fahren und, und, und. Sicher ist für jedes Kind was dabei.

Die Tanzgruppen, 60 Teilnehmerinnen, von Elmiras Orient laufen nicht nur mit ihren bunten Kostümen bei der Parade mit. Sie bieten auch Tänze auf der Bühne. Weitere Vereine zeigen ihr Können im Rahmen des Bühnenprogramms und „Pfalz-Zauber“ unterhält die Kinder mit einer magischen Show, ca. 3⁄4 Stunde. Das gesamte Kindertag-Programm ist für Kinder bis max. 14 Jahre geeignet. Die Arbeiter Samariter Jugend übernimmt den Sanitätsdienst (Schlossplatz).

Das Projektteam: Apotheke am Hallplatz, Arbeiter Samariter Jugend, Caritas-Förderzentrum Paul Josef Nardini, Club Gemeinschaft Hasensteig, Cosplay Community, Das Karthaus, Deutscher Kinderschutzbund e.V. OV ZW, Deutsche Waldjugend Fasanenhorst ZW, Drachenzentrum Ullrich DRK Kreisverband Südwestpfalz, Elmiras Orient, Ev. Jugendzentrale Zweibrücken, Gara ́s Gewürze Schwabe, Gräsers Maltisch, Herzog-Christian-Musikschule, idee+spiel Cleemann, Imperial Navy, Jugendfeuerwehr ZW, Jugend-/Stadtbücherei, Karnevalverein Zweibrücken, Kneippverein Zweibrücken, KOJA, Kommunale offene Jugendarbeit ZW, Landesinitiative RLP Land in Bewegung, Naturkostladen ZW, Polizeipräsidium Westpfalz, Polizeipräsidium ZW, SV64
THW OV ZW, VTZ Abt. Fechten, Zweibrücker-Fasenachts-Freunde. Veranstalter: Stadtmarketing/Gemeinsamhandel Zweibrücken e.V.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein