Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg
Der Freitag vor dem vierten Advent ist der Tag der Moonshiners und ihres Festes. So ist das seit 2013. Was damals ein Versuch war, hat sich mittlerweile zur vorweihnachtlichen Tradition im Kirrberger Dorfleben entwickelt.
Moonshiners – so heißt die aktive Nachwuchsgruppe des Obst- und Gartenbauvereins Kirrberg (OGV). Sie sind zu acht, leben mittllerweile über ganz Deutschlande verteilt und schaffen es trotzdem, ihrem gemeinsamen Hobby treu zu bleiben. Ihr Hobby ist die Mitgliedschaft im OGV und sichtbares Zeichen ihrer Treue ist die Organisation „ihres“ Festes. Am Freitag, 16. Dezember, laden sie zum vierten Brennereifest ein. Weil ihr Verein in diesem Jahr 66 Jahre alt geworden ist, haben die Moonshiners Udo Jürgens die Ehre gegeben und das Brennereifest unter das Motte gestellt; „Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an…“.
Gemeinsam mit einigen rührigen Vereinskollegen und unter der Schirmherrschaft des Homburger Oberbürgermeisters Rüdiger Schneidewind bieten die Moonshiners ihren Gästen Anregendes für Gaumen, Augen und Ohren.
Die Moonshine-Suppe, Brennkiechelche und Schmalzbrot sind eine gute Unterlage, um die Edelbrände und Liköre des OGV zu kosten und vielleicht darunter das eine oder andere noch fehlende Weihnachtsgeschenk zu entdecken. Auch die heilsamen „Kirrberger Drobbe“ sind im Angebot. Wie Hochprozentiges gemacht wird, zeigen die Moonshiners von 16.00 bis 18.00 mit einem Schaubrand. Um 15:30 Uhr treten die Hasselberg-Sänger und um 19:00 Uhr „Die Hofgassler“ auf.
Brennereifest der Moonshiners vom OGV Kirrberg, Freitag, 16.12.2016, von 10.00 bis 22.00 Uhr, Festzelt vor dem Brennhaus in Kirrberg
Vorheriger ArtikelHomburg | Neue Fahrradständer auf dem Spielplatz…
Nächster ArtikelHomburg | Nikolausskaten für die ganze Familie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.