Anzeige

Die Ingobertushalle in St. Ingbert bleibt auf unbestimmte und längere Zeit gesperrt. Grund ist ein Brandschaden, verursacht durch einen Fahrzeugbrand in der Tiefgarage.

Bei einem Brand im Januar verursachte Brandrauch einen hohen sechsstelligen Sachschaden. Die genaue Höhe ermittelt derzeit ein Versicherungsgutachter. Aufgrund des Brandrauchs ist die Lüftungsanlage im Gebäude derzeit nicht mehr nutzbar. Bis zur vollständigen Brandschadensanierung, die mehrere Monate dauern wird, bleibt die Halle gesperrt.

Anzeige

Wann die Sanierung abgeschlossen ist, kann derzeit nicht gesagt werden.

Der Schul- und Vereinssport findet in Ausweichhallen statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelNeues Buch „10 Jahre UNESCO-Anerkennung Biosphärenreservat Bliesgau“ erschienen
Nächster ArtikelLandtagspräsident Stephan Toscani, CDU, kommt zum Dialog nach Jägersburg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.