Beim Musiksommer am kommenden Wochenende tritt in der Reihe Querbeat am Freitagabend, 26. August, ab 19 Uhr „Maria Mastrantonio & Friends“ auf. Am Samstag ab 11 Uhr zum Jazz-Frühschoppen ist die Gruppe „Ecos de Siboney“ auf dem Historischen Marktplatz zu Gast, bevor der Musiksommer am Wochenende danach pausiert. Dann findet der Deutsche Jugendfeuerwehrtag, u.a. auch mit einem Musikprogramm auf dem Marktplatz, statt.

Die stimmgewaltige saarländische Sängerin Maria Mastrantonio präsentiert mit ihrer Formation „Maria Mastrantonio & Friends“ ein besonderes und mit Power geladenes Programm an Coversongs der Pop-, Funk-und Soulmusik. Marias „Freunde“ sind Manfred Schärf am Keyboard, Georg Jähne an der Gitarre, Stefan Engelmann am Bass und Patrik Weber am Schlagzeug. Beim Homburger Musiksommer ist ein weiterer, ganz besonderer musikalischer Gast dabei, nämlich der bekannte saarländische Sänger Andreas Nagel, der mit seiner unvergleichlichen Stimme die Friends rund um Maria bereichert und komplettiert.

Die Enkel und offiziellen Nachfolger des weltberühmten „Compay Segundo“ kommen nach Homburg! Er war der berühmteste Musiker des „Buena Vista Social Clubs“ und Komponist des weltbekannten Titels „Chan Chan“. Seine Enkel Ernesto, Leonardo und Alejandro Repilado ehren unter dem Bandnamen „Ecos de Siboney“ ihren Großvater, der sogar noch mit 94 Jahren auf den ganz großen Bühnen der Welt zu erleben war, musikalisch seit nun schon fast 20 Jahren. Von Compay haben sie gelernt, wie der traditionelle Son authentisch zu spielen ist. Für ihre Alben erhielt „Ecos de Siboney“ in Kuba zweimal den „Premio Lucas“ und wurde für den „Premio Cubadisco“, den kubanischen Grammy, in der Kategorie „Musica tradicional“ nominiert. Die Gruppe lässt den traditionellen Son Cubano weiterleben und hat auch mit eigenen Kompositionen wie z.B. „Tengo un Son“ erfolgreiche Hits geschrieben, die weltweit interpretiert und gespielt werden.

Wie in der Vergangenheit, werden auch diesmal verkehrliche Anpassungen anlässlich des Musiksommers fällig. So bleibt der Historische Marktplatz nach Beendigung des Freitag-Wochenmarkts als Parkfläche gesperrt. Für die Reihe Querbeat (freitags) kann es aufgrund erhöhten Besucheraufkommens im Bereich des Marktplatzes zu Straßensperrungen ab der Einmündung St. Michael-Straße kommen, für samstags sind keine Sperrungen vorgesehen.

Am darauffolgenden Wochenende wird an mehreren Orten in der Stadt der Deutsche Jugendfeuerwehrtag gefeiert. Die Eröffnung ist am Donnerstag, 1. September, auf dem Marktplatz mit musikalischer Umrahmung, am Freitag, 2. September, findet ab 19 Uhr ein Benefizkonzert an selber Stelle mit dem Bundeswehr-Reservisten-Musikzug zugunsten des Fördervereins für altersübergreifende Palliativmedizin statt. Der Jazz-Frühschoppen am Samstag, 3. September, im Rahmen des Musiksommers wird wie gewohnt veranstaltet, Gast ist ab 11 Uhr die Big Band der Polizei des Saarlandes.

Auch interessant:

Deutsche Meisterschaft und großes Kinderfest: Homburg wird zur Jugendfeuerwehr-Hauptstadt

Vorheriger ArtikelNeue EDV-Kurse an der Biosphären-VHS
Nächster ArtikelARTmosphäre verwandelt Homburg wieder in ein Freiluftatelier

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.