Jazz Connection - Bild: © Ching Shi Ping

Beim Musiksommer am kommenden Wochenende treten in der Reihe Querbeat am Freitagabend, 1. Juli, ab 19 Uhr die „Revengers“ auf. Am Samstag ab 11 Uhr zum Jazz-Frühschoppen ist die „Jazz Connection“ auf dem Historischen Marktplatz zu Gast.

30 Jahre Rock vom Feinsten, dicht am Original, aber immer mit einer eigenen Note versehen – das ist die Musik der „Revengers“, einer Rockband der ersten Stunde, die junges wie älteres Publikum gleichermaßen begeistert und ein unterhaltsames Live-Erlebnis beschert. Die Band besteht aus Sänger Michell Benzel, Gitarrist Charly Fottner, Bassist Robert Selesi, Drummer Nils Sievers und Keyboarder Otto Nunold.

Revengers – Bild: © Thomas Füssler

Die „Jazz Connection“, Jive- und Swing-Band Nummer eins aus den Niederlanden, präsentiert einen Mix aus Jive Boogie, Jazz, Blues und Swing. Im Repertoire stehen die bekanntesten Hits von Giganten wie Louis Prima, Wynonie Harris, King Curtis und Teddy Brannon. Bekannte Titel aus den 20er-, 30er-, 40er- und 50er-Jahren laden ein zum Tanzen, Swingen oder einfach nur Genießen. Seit ihrer Gründung vor 25 Jahren ist die „Jazz Connection“ unterwegs in ganz Europa, wo sie bereits alle großen Festivals und Clubs unterhalten hat.

Wie in der Vergangenheit, werden auch diesmal verkehrliche Anpassungen anlässlich des Musiksommers fällig. So bleibt der Historische Marktplatz nach Beendigung des Freitag-Wochenmarkts als Parkfläche gesperrt. Für die Reihe Querbeat (freitags) kann es aufgrund erhöhten Besucheraufkommens im Bereich des Marktplatzes zu Straßensperrungen ab der Einmündung St. Michael-Straße kommen, für samstags sind keine Sperrungen vorgesehen.

Das Programmheft zum Musiksommer ist im Kulturamt und in vielen Geschäften der Homburger Altstadt erhältlich. Alle Informationen sind auch unter www.musiksommer-homburg.de zu finden.

Vorheriger ArtikelLive aus dem Urlaub: Fast die Hälfte grüßt via Video-Call
Nächster ArtikelAb 1. Juli nehmen auch Discounter Altgeräte zurück: 4 von 10 Deutschen horten zu viele ungenutzte Elektro-Altgeräte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.