Symbolbild

Im Zeitraum vom 09.12.2018, 22:00 Uhr, bis zum 14.12.2018, 17:00 Uhr, wurde in ein Einfamilienhaus in der Hirschberger Straße in Homburg eingebrochen. Ein bisher unbekannte Täter hebelte die Gartentür des Grundstücks auf, um auf das Gelände des Anwesens zu kommen.

Anschließend versuchte er die Seiteneingangstüre aufzuhebeln, was ihm aber nicht gelang. Aus diesem schlug er das rückwärtige Fenster zum Büroraum mit einem unbekannten Gegenstand ein und verschaffte sich so Zutritt zum Anwesen. Dort durchwühlte er die Schränke und Schubladen. Was entwendet wurde, ist noch nicht bekannt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg, Tel.: 06841/ 1060, in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelSt.Ingbert | In Schlangenlinien über die Autobahn
Nächster ArtikelWemmetsweiler | Bisse und Schläge: Spendenbetrüger werden handgreiflich – Polizist verprügelt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.