HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNG HOMBURG & SAARPFALZ-KREIS

Am Donnerstag wurde der Polizeiinspektion Homburg eine verletzte Katze in Homburg-Bruchhof gemeldet. Das scheue Tier hatte sich in einem Holzschuppen versteckt und war an den Hinterbeinen verletzt. Ein Kommando der PI Homburg konnte die Katze einfangen und brachte sie in eine Tierklinik in St. Ingbert. Dort konnte die Eigentümerin ermittelt und verständigt werden. Diese staunte nicht schlecht, war ihre Katze doch nach einem Umzug vor zweieinhalb Jahren von Homburg nach Hauptstuhl von zu Hause weggelaufen und nach Homburg zurückgekehrt. Ob die Katze nach ihrer Genesung wieder auf Freigang gehen darf, ist nicht bekannt.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.