In der Zeit von Freitag, dem 17. September, 18 Uhr, bis Samstag, dem 18. September, 8.20 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter in der Homburger Vorstadt, im Bereich der Lagerstraße, Keltenstraße, Germanenstraße, Siebenpfeifferstraße, Von-Weiß-Straße sowie Obere und Untere Allee, insgesamt 13 hochwertige Pkw mittels eines unbekannten, spitzen Gegenstandes.

Zudem wurden an 6 der 13 Pkw noch mehrere Reifen mittels eines spitzen, unbekannten Gegenstandes, zerstochen. Bei den beschädigten Pkw handelt es sich um hochwertige Fahrzeuge der Marken Mercedes, Audi, BMW und Porsche. Der Gesamtschaden wird bislang auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Konkrete Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

In zurückliegender Zeit kam es bereits zu zwei gleichgelagerten Vorfällen in diesem Bereich. Zeugen, welche möglicherweise verdächtige Wahrnehmungen im Hinblick auf die Tat gemacht haben könnten, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelHomburg | Fäkalien an Gebäude geschmiert
Nächster ArtikelHomburg | Unfallflucht in der Unteren Allee

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.