Symbolbild
Foto: Eike Dubois

Seite 1: Stadtratswahl
Seite 2: Ortsratswahlen
Seite 3: Kreistagswahl
Seite 4: Europawahl

Bei den Wahlen zum neuen Kreistag kann man Parallelen zu der Stadtratswahl ziehen. Hier schneiden CDU und SPD allerdings  leicht besser ab, auch wenn die Tendenzen im allgemeinen gleich ab. Bei der Wahl für den Kreistag des Saarpfalz-Kreises in Homburg ergab sich folgende Stimmenverteilung:

CDU: 27,0 Prozent
SPD: 22,5 Prozent
Die Grünen: 17,3 Prozent
Die Linke: 7,5 Prozent
FWG: 7,2 Prozent
AfD: 11,7 Prozent
FDP: 4,6 Prozent
Familie: 2,1 Prozent

Von den 32.980 Wahlberechtigten in für die Kreistagswahl haben 20.008 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme abgegeben. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 60,7 Prozent.

Auf Kreisebene ergibt sich für den kommenden Kreistag dann folgendes Bild und Sitzverteilung:

CDU: 30,6 Prozent (10 Sitze)
SPD: 28,0 Prozent (10 Sitze)
Die Grünen: 14,0 Prozent (5 Sitze)
Die Linke: 5,8 Prozent (2 Sitze)
FWG: 4,5 Prozent (1 Sitz)
AfD: 9,8 Prozent (3 Sitze)
FDP: 3,7 Prozent (1 Sitz)
Familie: 3,7 Prozent (1 Sitz)

Von den im Saarpfalz-Kreis  117.826 Wahlberechtigten für die Kreistagswahl haben 79.234 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme abgegeben. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 67,2 Prozent.

Weiterlesen auf Seite 4: Die Europawahl

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.