Start Kultur&Gesellschaft Homburg | Musiksommer in der Verlängerung: Zugabe mit Groovin´ Affairs

    Homburg | Musiksommer in der Verlängerung: Zugabe mit Groovin´ Affairs

    Die letzten Jahre wurde der Homburger Musiksommer schon vom Publikum hervorragend angenommen. Das eine Steigerung möglich ist, bewiesen die Veranstaltung in diesem Jahr: der Marktplatz war ein ums andere Mal rappelvoll. Was liegt also näher, als dem begeisterten Publikum eine Zugabe zu spendieren?

    Das dachten sich auch die Organisatoren der Interessengemeinschaft Homburger Altstadt, der Stadt Homburg und Wirte am Marktplatz und organisierten kurzfristig ein hochkarätiges Zugpferd: morgen Abend werden Groovin´ Affairs mit dem lokal bekannten Schlagzeuger Pietro Ramaglia nochmal die Bühne auf dem historischen Marktplatz erobern. Daniel Schlosser, Wirt im Curry: „Der Musiksommer war einfach top dieses Jahr! Wir wollten uns dann schon bei unseren Gästen einfach bedanken! Da kam die Idee auf, auch dank Unterstützung von Sponsoren, ein kleines Zusatzkonzert zu organisieren. Sozusagen ein kleines Bonbon für unsere Gäste.“

    Zwischen 20:00 Uhr und 23:00 Uhr werden die Musikerinnen und Musiker nochmal das Publikum begeistern. Diesmal dann auch zum endgültigen Abschluss für dieses Jahr. So freut sich Raimund Konrad, Kulturbeigeordneter der Stadt und verantwortlich für den Jazz-Frühschoppen, schon auf das musikalische Highlight: „Eine Band wie Groovin´Affairs kriegt man nicht jeden Tag und vor allem so kurzfristig ist das gar nicht so einfach. Da müssen wir uns auch bei Pietro Ramaglia bedanken, der das möglich gemacht hat.“

    Grund für den anhaltenden Erfolg ist zum einen die Musikauswahl: während Samstags zur Mittagszeit bekannte Jazz-Formationen die Instrumente spielen, gehört der Freitag Abend den unterschiedlichsten Musikrichtungen. Hier ist der Name „Querbeat“ einfach Programm. Schon zum Auftakt wurde vor der Bühne wie zu Besten Maifestzeiten getanzt. Und Woche für Woche füllte sich der Marktplatz immer mehr. Raimund Konrad zieht  ein positives Fazit für den diesjährigen Musiksommer: „Es war eine absolute Steigerung. Wir haben bisher jedes Jahr zugelegt, aber dieses Jahr war natürlich absolut spitze!“

    Aber auch das Wetter hat es in diesem Jahr mit den Veranstaltern gut gemeint. Bei überwiegend strahlendem Sonnenschein lässt es sich einfach am Besten feiern. Für morgen sind ein paar Wolken angekündigt, die aber der guten Stimmung sicher keinen Abbruch tun werden. Und weil es eben so schön war, gibt es auch eine verdiente Zugabe…bis es dann im nächsten Jahr wieder heißt: Auf zum Musiksommer 2019 in Homburg!

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Bitte kommentieren sie.
    Bitte geben sie ihren Namen ein.