Am Freitag, den 17.05.2019, wurde der Polizei Homburg, gegen 11:00 Uhr, durch einen besorgten Bürger mitgeteilt, dass sich in der Homburger Innenstadt, auf dem Parkplatz eines Fast-Food Restaurants in der Zweibrücker Straße, mehrere mit Sturmhauben maskierte Personen versammelt hatten. Aufgrund des mitgeteilten Sachverhaltes wurde die Örtlichkeit sofort von mehreren Einsatzkommandos aufgesucht.

Auf dem Parkplatz konnte die Polizei feststellen, dass es sich um eine Gruppe von sechs männliche Personen handelte, welche nichts Böses im Schilde führten, sondern sich im Rahmen eines Junggesellenabschieds lediglich einen Scherz gegenüber dem Bräutigam erlaubten. Die optische Wirkung auf unbeteiligte Bürger war den Personen nicht bewusst.

Nach Überprüfung und Aufklärung des Sachverhaltes wurden die Anwesenden nach einer sensibilisierenden Belehrung hinsichtlich des Verhaltens in der Öffentlichkeit von der Örtlichkeit entlassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.