Die Stadtverwaltung im Homburger Rathaus.

Der Endstufenausbau im Neubaugebiet „Nördlich der Bernwardstraße“ in Homburg-Erbach beginnt im Frühjahr 2020, sobald die Witterung dies zulässt. Über die jeweiligen Baufelder und die daraus folgenden Verkehrseinschränkungen wird die ausführende Firma frühzeitig gesondert informieren.

Wer schon jetzt Fragen zur Ausführung des Endstufenausbaus hat, kann diese an Robin Kratz von der Tiefbauabteilung der Stadtverwaltung Homburg richten.

Robin Kratz ist per Telefon unter 06841/101-614 oder per E-Mail unter robin.kratz@homburg.de zu erreichen.

Vorheriger ArtikelHomburg | Rennfahrer Timo Bernhard ist zu Gast in der Reihe „Vips lesen vor“
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Das 34. Internationale Jazzfestival St. Ingbert kündigt sich an – bis Silvester Festivalpässe zum Sonderpreis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.