Symbolbild

Am 02.12.2019 geriet ein Holztransporter samt Anhänger im Bereich der BAB 6, Richtungsfahrbahn SB, zwischen der Anschlussstelle Homburg und dem Autobahnkreuz Neunkirchen in Brand. Die Ermittlungen bzgl. der Brandursache dauern an. Es entstand ein Sachschaden von ca. 250.000 Euro.

Die BAB 6 musste für die Dauer der Bergung des Lkw von ca. 18:00 bis 01:00 Uhr in Richtung SB vollgesperrt werden. Rund um die Ortslage Homburg kam es daher zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Vorheriger ArtikelErbach | Heckscheibe eingeschlagen
Nächster ArtikelSaarland | Tag der Menschen mit Behinderung: Halbzeitbilanz in der Behindertenpolitik 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.