Ausgestattet mit einem unglaublichen musikalischen Talent und einer seltenen Begabung für unverkennbares massenkompatibles Songwriting war die US-Band „Journey“ über Jahrzehnte weltweit der Inbegriff für besten melodischen Hardrock. 

In der Person von Steve Perry hatte die Supergroup einen der besten Sänger der Welt, für den kein Pitch zu hoch war und mit Neal Schon (ex Santana) einen mehr als fantastischen Gitarristen. Dazu kamen unerschöpfliche Keyboardsounds, die von einer Blues-trainierten Rhythmusgruppe angetrieben wurden. Am 7. April 2017 erhielten „Journey“ einen wohlverdienten Platz in der Rock and Roll Hall of Fame.

„Another Journey” aus den Niederlanden ist die ultimative „Journey“-Tributeband und tritt am Samstag, 24. November 2018, um 20:00 Uhr, im Musikpark Homburg auf. Die Formation wurde Anfang 2003 gegründet und besteht aus fünf Mitgliedern: Ton Vendel – Gesang, Jeroen Kleij – Leadgitarre / Backing Vocals, Koos Vendel – Bassgitarre / Backing Vocals, George Vlaar – Keyboards / Gitarre / Backing Vocals und Joey Spijker – Schlagzeug.

„Another Journey“ gelingt es mit ihren authentischen Auftritten, Klassikern wie „Don’t Stop Believin’”, “Separate Ways”, “Wheel In The Sky”, “Any Way You Want It”, “Who’s Cryin’ Now”, “ Lights” oder “Faithfully” neues Leben einzuhauchen. Für Fans ein unverzichtbares Konzertereignis.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Karten für den Auftritt gibt es im Vorverkauf für 17 Euro pro Personen im Kulturamt der Stadt Homburg und bei allen bekannten ticket regional-Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse für 20 Euro pro Personen.

Foto: Ton Vendel
Vorheriger ArtikelHomburg | Zerstört der Grinch Weihnachten? Die Antwort gibt´s im Kino…
Nächster ArtikelHomburg | Bessere Messungen statt Fahrverbote: Angeregte Diskussionen beim Gänseessen der FDP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.