Es ist der eine besondere Tag. Doch wie genau er abläuft, das ist bei allen Paaren unterschiedlich. Die Liebe ist so schön und unterschiedlich wie wir Menschen selbst. Welches Paar anfängt die eigene Hochzeit zu planen, kommt an Inspiration wie bei einer guten Hochzeitsmesse aber nicht vorbei.

In Homburg startet an diesem Wochenende die mittlerweile 14. Homburger Hochzeitsmesse. Bereits seit Monaten sind alle Ausstellerplätze restlos vergeben. Das Angebot zeigt sich wie immer äußerst vielfältig. Märchenhafte Brautkleider, elegante Outfits für den Bräutigam, die passenden Räumlichkeiten für die Feier, Blumenschmuck oder romantische Dessous für die Hochzeitsnacht, Service und gastronomische Dienstleistungen und vieles mehr.

Das Team rund um Organisator Holger Bach wird auch in diesem Jahr den Saalbau auf allen Ebenen wieder in ein Haus voller Ideen und Inspirationen verwandeln. Von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr öffnet das Kulturzentrum an diesem Sonntag seine Pforten. Über 40 Fachgeschäfte und Partner präsentieren die aktuellesten Trends, Moden, Accessoires, Cateringideen und weitere Anregungen für eine stilvolle Hochzeitsplanung. Neu in diesem Jahr dabei ist das Schlossberg Hotel Homburg, Ohlio, Vinoh und Gelatoh. An ihrem 15qm großen Kombistand zeigen sie welche Möglichkeiten angeboten werden. „Es ist für alle Paare die Gelegenheit, uns und unser Eventteam kennenzulernen. Man kann uns auch vor Ort probieren. Beispielsweise an der Pastastation oder dem Eiswagen.“ Ein klarer Vorteil der Messe: Man spricht direkt mit den richtigen Ansprechpartnern und kann sich sehr gezielt ungezwungen informieren.

Tipp

Auf keinen Fall sollten die Besucher die Präsentationen der aktuellen Braut- & Bräutigam-Mode verpassen. Um 12:30 Uhr und 16:15 Uhr findet im großen Saal jeweils auf der Bühne die große Live-Show statt.

Bild: Christian Schäfer

Ob edle Hochzeitsanzüge, Originelle Hochzeitsfrisuren, große Trauring- und Schmuckpräsentation: die Besucher kommen in entspannter Atmosphäre auf ihre (modischen) Kosten. Aber auch rund um die Organisation einer Hochzeit sind die richtigen Ansprechpartner auf der Homburger Hochzeitsmesse vor Ort.
Dabei hat alles in einem viel kleineren Rahmen vor 14 Jahren angefangen.

Weiterlesen auf Seite 2 ( inkl. Liste aller Aussteller )

1 KOMMENTAR

  1. Ich kann jedem der heiratet nur empfehlen eine Hochzeitsmesse zu besuchen. Man findet dort so viel Inspiration aber auch Anbieter auf die man sonst evtl. nie gekommen wäre. Mir hat es allein deshalb geholfen das passende Brautstudio zu finden. Der Stand hat mich sofort angesprochen und dann auch dazu gebracht dort einen Beratungstermin zu vereinbaren und glücklicherweise konnte ich dort auch mein Traumkleid finden. Genauso war es mit den Ringen und der Blumen Deko. Uns hat es also wirklich weitergeholfen. Und zusätzlich kann man dort einfach einen entspannten Mittag verbringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.