Unter dem Motto “celebrating the music of Black Sabbath” gastiert am Samstag, 16. November 2019, um 20 Uhr die Band „Sabbra Cadabra“ im Musikpark Homburg.

„Sabbra Cadabra“ steht nicht nur für ein authentisches Live-Programm, sondern vor allem für eine Black Sabbath-Show für Auge und Ohr. Die Band um die vier Musiker Joe Mizzi (Gesang), Lea Fuji (Bass), Sebastian Lies (Gitarre) und Juan Roos (Schlagzeug) hat sich ausschließlich für Songs der Originalbesetzung von „Black Sabbath“ entschieden. Tony Iommi, Bill Ward und Geezer Butler bildeten die Band um die Rock-Ikone Ozzy Osbourne.

Zwischen 1970 und 1978 brachten sie es auf 8 Studioalben, darunter Klassiker wie „Paranoid“, „Master of Reality“, „Vol. 4“ oder „Sabbath Bloody Sabbath“. 1980 übernahm Ronnie James Dio den Gesangspart. Ozzy Osbourne startete eine erfolgreiche Solokarriere, ehe sich die Gründungsmitglieder 1998 wieder für das Livealbum „Reunion“ und zuletzt 2013 für die Einspielung ihres Studioalbums „13“ zusammenfanden. Werke dieses fulminanten Schlussopus gehören ebenso zur Setliste der Band wie die Kultsongs „Paranoid“, „War Pigs“ oder „Iron Man“.

Tickets zum Preis von 17 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) gibt es bei ticket-regional.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse für 20 Euro. Hardcover-Tickets gibt es nur in der Tourist-Info Homburg am Kreisel gegenüber dem Mannlich Gymnasium.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.