„Big Phil“ besuchte die Sparda-Bank-Filiale 
in Homburg

„Big Phil“, die größte Goldmünze Europas, war am Montag, 28. September 2015 in der Homburger Filiale der Sparda-Bank in der Talstraße 1 zu sehen. Die Präsentation des Edelmetalls erfolgte gemeinsam mit dem Kooperationspartner pro aurum und war Teil des Aktionstages „Wir machen Anlagen begreifbar“ in der Bank.

„Big Phil“ wiegt 31,1 Kilogramm und besteht aus purem Gold. Es handelt sich um die 1000-Unzen-Version der bekannten Sammler-Goldmünze „Wiener Philharmoniker“. Weltweit existieren nur 15 Exemplare der überdimensional großen Münze. Auf der Vorderseite zeigt sie die Orgel im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins und auf der Rückseite Instrumente.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorheriger ArtikelS-Bahn-Linie Homburg-Zweibrücken
Nächster ArtikelSitzung des Stadtrates am heutigen Mittwoch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.