Symbolbild

Das Kinder- und Jugendförderprogramm des Sportministeriums, das seit dem 1. April 2021 läuft, verzeichnet weiterhin positive Zahlen: von den 750 eingegangenen Anträgen wurden bereits 681 Anträge in Höhe von insgesamt 922.185 Euro positiv beschieden.

 Sportminister Klaus Bouillon: „Mit unserem Programm fördern wir die wichtige Jugendarbeit im saarländischen Sport, denn die Bewegung von Kindern und Jugendlichen ist ein essentieller Baustein für deren Entwicklung. Vor diesem Hintergrund appelliere ich erneut an die Vereine, Anträge für unser Förderprogramm zu stellen.“

Anträge können online noch bis zum 30.10.2021 unter  https://www.saarland.de/mibs/DE/portale/sport/informationen/verteilerseite-jugendfoerderprogramm/antragstellung/antragstellung_node.html gestellt werden.

Das Programm fördert:

  • Vereine, die Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres als Mitglieder haben und Mitglied im saarländischen Landessportverband (LSVS) sind,
  • mit Beträgen in Höhe von 15 Euro pro Kind/Jugendlicher/Jugendlichem,
  • Vereine ab 10 Mitgliedern im genannten Altersabschnitt (begründbare Ausnahmen möglich),
  • mit mindestens 250 Euro.

Für weitere Fragen zur Antragsstellung, steht Herr Christian Bucher, unter der 0681 -501 3085 oder unter jugendfoerderung-sport@innen.saarland.de zur Verfügung.

Vorheriger ArtikelSPD-Fraktion ruft Studierende zur Impfung auf
Nächster ArtikelWettbewerb gestartet: Wer wird Genuss-Gastwirt Saarland 2022/23?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.