Bild: kie-ker

Die Projektgruppe „Garten der Begegnung“ der Stadtteilkonferenz „Lebendiges Erbach“ lädt am Samstag, den 21. Mai von 11 bis ca. 17 Uhr zu einer Pflanzentauschbörse im „Garten der Begegnung“, Spandauerstr. 10 in Erbach ein.

Der Garten wird an diesem Tag zum Treffpunkt für Blumen- und Pflanzenliebhaber.
Ableger oder Samen von eigenen Pflanzen können an den Ständen gegen andere Pflanzen getauscht oder gekauft werden.

Neben der Projektgruppe und dem Obst- und Gartenbauverein sind noch mit von der Partie: der Kindergarten „Du Bonheur“, die Lebenshilfe, ev. Stadtmission mit der Kindergruppe „Volltreffer“,

Für die Kinder steht das Spielmobil – betreut durch das Caritas Kinderzentrum – bereit.
Auch kulinarisch kommen die Besucher nicht zu kurz. Der Erlös unterstützt die Arbeit der Stadtteilkonferenz „Lebendiges Erbach“.

Vorheriger ArtikelBürgerfahrt nach Rhodt unter Rietburg
Nächster ArtikelKinder und Jugendliche in Zeiten von Lockdown und Kontaktbeschränkungen: „Auswirkungen werden sich erst in Zukunft zeigen“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.