Viele Fans dürften bereits auf das Derby im Saarlandpokal-Halbfinale am kommenden Dienstag hinfiebern. Doch vorher steht in der Liga noch ein Auswärtsspiel beim TSG Balingen an. Gegen einen formschwachen Gegner wollen die Homburger am Samstag ab 14 Uhr nach zwei sieglosen Spielen wieder drei Punkte einfahren.

„Im Training hat das Spiel gegen Saarbrücken diese Woche gar keine Rolle gespielt“, verrät FC-Coach Timo Wenzel. Trotz dieser Aussage: das Saar-Derby wirft bereits seinen Schatten voraus. Und das gilt auch schon für das Spiel beim TSG Balingen, wie Wenzel in Aussicht stellt. „Es kann gut sein, dass wir auch schon mit Blick auf Dienstag in Balingen wechseln.“ Das heißt jedoch keinesfalls, dass man das Spiel bei den Schwarzwäldern nicht für wichtig erachtet. „Wir wollen natürlich auch dort gewinnen.“

Kein Wunder, schließlich geht der FCH gegen den Tabellen-16. als klarer Favorit ins Spiel. Das liegt nicht nur an der derzeitigen Tabellensituation, sondern auch an der schwachen Form der Heimelf. Diese verlor erst unter der Woche zu Hause 0:4 gegen den SSV Ulm und hat damit die letzten vier Spiele im eigenen Stadion allesamt verloren. Seit Mitte Januar hat die Elf von Trainer Martin Braun in 19 Spielen gerade mal zwei Partien gewonnen.

Für die Homburger ist es also eine gute Gelegenheit, um vor dem wichtigen Spiel gegen Saarbrücken noch einmal Selbstvertrauen zu tanken – und auch noch etwas an der Treffsicherheit zu feilen. Schließlich vergab man am vergangenen Wochenende gegen die TSG Hoffenheim II eine Vielzahl an herausragenden Möglichkeiten und kam deshalb nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Fehlen wird dabei Innenverteidiger Stefano Maier, der sich im Hoffenheim-Spiel eine Risswunde zuzog und deshalb am Samstag pausieren muss. Dazu fallen auch die Langzeitverletzten Maurice Springfeld, Thomas Göweiner und Serkan Göcer aus.

Vorheriger ArtikelÜber Berg und Tal – Eine Wanderung über den Webersberg und durch das Lambsbachtal
Nächster ArtikelLinksfraktion: Bei Neubau und Sanierung von Landstraßen künftig verpflichtend Radweg mitdenken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.