Bild: Linda Barth

Emely Rothfuchs vom Leichtathletikteam des TV Homburg erhielt am vergangenen Samstag von Dr. Eric Gouverneur, Sportbeigeordneter der Stadt Homburg, eine besondere Auszeichnung.

Die 15-Jährige gewann eine Woche zuvor in Hannover die Deutsche Meisterschaft im 300 Meter-Lauf in der Altersklasse der U16. Dabei gelang ihr mit 40,31 Sekunden auch eine persönliche Bestzeit.

„Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung, wir freuen uns sehr mit Dir und sind stolz, dass Du den TV Homburg und ganz Homburg bei den Deutschen Meisterschaften so phänomenal vertreten hast“, sagte Gouverneur beim kleinen Empfang in der Halbzeit der Fußball-Regionalliga-Partie des FC 08 Homburg gegen Schott Mainz.

Emely Rothfuchs, die zum Spiel gemeinsam mit ihren Eltern sowie Zwillingsbruder Maurizio kam, erhielt einen Gutschein sowie ein Badetuch der Stadt Homburg. Vom FCH gab es zum 15. Geburtstag, den sie und ihr Bruder an diesem Samstag ebenfalls feierten, zudem ein kleines Präsent obendrauf.

Vorheriger ArtikelVorstellung der Wasserstoffstrategie: Wirtschaftsministerin Rehlinger sieht Saarland auf gutem Weg
Nächster ArtikelDie Vorjury hat gewählt: Die acht Filme der Shortlist 2021 beim Günter Rohrbach Filmpreis stehen fest

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.