Symbolbild

Die Hobbits, eine Eltern-Kind-Gruppe, sind mittlerweile ein fester Bestandteil des Angebots der Familienhilfezentren im Saarpfalz-Kreis, welches an allen Standorten vorgehalten wird. Alle jungen Familien mit Kindern im Alter von null bis drei Jahren sind eingeladen, an dieser Spiel-Spaß- und Infogruppe teilzunehmen. Das kommt sehr gut an.

Neben gemeinsamen Aktivitäten wie Spiel- und Bastelangeboten stehen Spaß und Entspannung im Vordergrund. In einer lockeren Atmosphäre bieten die Gruppen Raum zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Die Gruppen sind offen für alle Familien, insbesondere für Familien mit behinderten oder chronisch kranken Kindern oder Kindern mit Migrationshintergrund.

Die Treffen finden vorwiegend in den Familienhilfezentren in Kooperation von Saarpfalz-Kreis und AWO statt. Des Weiteren werden Ausflüge und Besuche von Angeboten innerhalb des Saarpfalz-Kreises geplant. Geleitet werden die Gruppen von Familienhebammen, Kinderkrankenschwestern und Dipl.-Sozialpädagoginnen, so dass viele Fragen rund um die Familie und Kinder wie z. B. Ernährung, Entwicklung oder Stressbewältigung sowie vieles mehr beantwortet werden können.

Da die die Treffen zurzeit noch nicht in gewohnter Form stattfinden können, finden Interessierte auf der Homepage des Saarpfalz-Kreises Beschäftigungsideen aus einfachen Materialien für drinnen und draußen, Rezepte, allgemeine Tipps und vieles mehr. Die einzelnen Rubriken sollen wöchentlich erweitert werden. Reinschauen lohnt sich also auf jeden Fall immer wieder.

Auch interessant:

Höcher Senioren überglücklich – Senioren-Einkaufsmobil feiert fünfjähriges Jubiläum

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.