Archivbild: Yannik Seyfried
Anzeige
Anzeige

An den Sonntagen, 5. und 12. Februar 2023, ist es wieder soweit. Die Kreisstadt Homburg lädt Homburger Bürger ab 65 Jahren zu einem Faschingsnachmittag in das Kulturzentrum Saalbau ein.

Das Programm beginnt jeweils um 14.11 Uhr und wird von der Homburger Narrenzunft gestaltet. Bei schwungvollen Schau- und Gardetänzen, lustigen Vorträgen und Büttenreden sowie Livemusik von der Gruppe „Bright Star Trio“ ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei und steht einem gelungenen und stimmungsvollen Nachmittag nichts im Weg.

Am 5. Februar sind die Bürger ab 65 Jahren aus den Stadtteilen Homburg-Mitte, Beeden, Schwarzenbach und Wörschweiler eingeladen, am 12. Februar richtet sich das Angebot an alle aus den Stadtteilen Erbach, Reiskirchen, Bruchhof und Sanddorf.

Freibleibende Plätze bei beiden Veranstaltungen können von Senioren aus anderen Stadtteilen genutzt werden. Für Verpflegung und Kaffee ist gesorgt; es wird jedoch darum gebeten, Kaffeegedecke selbst mitzubringen.

Der Eintritt ist, wie auch in den vergangenen Jahren, frei.

Anzeige
Vorheriger ArtikelDas aktuelle Kinoprogramm im Eden Cinehouse Homburg (mit Trailern)
Nächster ArtikelNeujahrsempfang in St. Ingbert – Fortschritt in aufgeregten Zeiten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.