Die Heimat des FCH - Das Homburger Waldstadion - Bild: Stephan Bonaventura

Aufgrund eines positive Corona-Falls in der Mannschaft muss der FC 08 Homburg sein Trainingslager in Bitburg abbrechen. Die Mannschaft wird heute wieder nach Homburg zurückkehren.

Seit Mittwoch befindet sich der FC 08 Homburg im Trainingslager in Bitburg. Am gestrigen Donnerstagnachmittag wurde ein Spieler nach Auftreten typischer Symptome isoliert und dann auch positiv getestet. Alle anderen Teilnehmer am Trainingslager wurden wiederholt negativ getestet.

Dennoch mussten in Abstimmung mit den Behörden die Spieler, die noch nicht vollständig geimpft sind, aus dem Trainingsbetreib genommen werden. So bleiben zu wenige Spieler, um das Trainingslager bis am Samstag vernünftig zu Ende zu führen. Die Mannschaft wird heute wieder nach Homburg zurückreisen, das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf II muss leider abgesagt werden.

Bis spätestens am Montag wird dann in Abstimmung mit den Behörden entschieden, wie man mit dem Trainings- und Spielbetreib weiter verfahren kann. Ob das Testspiel gegen Diefflen stattfinden kann, ist Stand heute unklar.

Vorheriger Artikel„Zurück zur Normalität“ im KOI Homburg – Neu gestaltete Sauna und Hallenbad wieder offen
Nächster ArtikelImpfungen ohne Termin im Impfzentrum Süd ab Montag möglich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.