Anzeige

Am 05.11.2022, zwischen 12:15 Uhr und 12:30 Uhr, brach in einem Wohngebäude in der Hangarder Straße in 66450 Bexbach ein Feuer in einem Raum im Erdgeschoss aus.

Das Feuer konnte durch die freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Bezirke unter Kontrolle gebracht und letztendlich gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf eine fünfstellige Summe. Das Anwesen ist derzeit nicht bewohnbar.

Anzeige

Zur Zeit des Brandausbruchs befanden sich keine Personen im Anwesen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar; Ermittlungen dauern an.(ots)

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelOhne Leidenschaft, Feuer und Spielkultur: FCH tritt weiter auf der Stelle
Nächster ArtikelPolizei verzeichnet weiteres Drogenopfer in 2022

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.