Am frühen Montagabend, 01.02.2021, gegen 18.30 Uhr, machten sich insgesamt fünf Kinder bzw. Jugendliche an einem unbewohnten Haus in der Töpferstraße im Blieskasteler Ortsteil Blickweiler zu schaffen. Sie beschädigten ein ebenerdig gelegenes Fenster. Drei der Täter – vermutlich junge Männer – kletterten dann über das Fenster ins Gebäudeinnere. Die anderen beiden Kinder/Jugendlichen standen währenddessen offensichtlich draußen Schmiere.

Als die beiden bemerkten, dass ein Nachbar sie beobachtete, warnten sie ihre Freunde, worauf die drei Täter fluchtartig das Anwesen verließen. Dem ersten Anschein nach entwendeten sie nichts. Das Haus wird derzeit renoviert und wird nicht bewohnt. Es ist zu vermuten, dass sich die fünf Kinder/Jugendlichen in Richtung Blieskastel entfernten.

Vorheriger ArtikelMehr Homeoffice in Betrieben: „Task Force Corona“ berät und überwacht  Arbeitsschutz-Vorgaben 
Nächster ArtikelIllegale Bäckerei in Homburg – Zollkontrolle mit erheblichen Folgen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.